Flair Hotels
In den Regionen zuhause

  

Hotel-Infos auf einen Blick

EZ:
49,49
bis
63,63
DZ:
69,69
bis
127,27
Zimmer:
35
Betten:
60
Telefon: 0341 3013-770
Fax: 0341 3013-800

E-Mail:
info@alt-connewitz.de

Internet:
www.alt-connewitz.de


Hotel:

Fahrradverleih im Hotel
Fahrstuhl
Garten
Golfplatz in der Nähe
Haustiere erlaubt
Parkplatz
Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland
Restaurant
Sauna
WLAN im öffentlichen Bereich
WLAN in allen Zimmern
Service:

24h Rezeption
Kostenlose Tageszeitung
Kostenloses Mineralwasser auf dem Zimmer
Kreditkartenzahlung möglich
Vermittlung Mietwagenservice
Wäscheservice

Flair-Hotel Alt-Connewitz

Meusdorfer Straße 47a
04277 Leipzig

Hotel-Infos


Die Familie Kießling und Ihr Service-Team begrüßen sie im Flair Hotel Alt-Connewitz im schönen Süden Leipzigs. Gelegen in direkter Nähe zu Parks und Seenlandschaft, finden Sie einen behaglichen Ort in Nachbarschaft zum pulsierenden städtischen Treiben. Sie wollen flanieren, shoppen, sich erholen oder sind geschäftlich in der Stadt: Das Hotel Alt-Connewitz bietet Ihnen eine optimale Heimstatt für ihre Unternehmungen. Optimal an Bahn und Straße angebunden, stehen Ihnen sämtliche Wege zu allen Sehenswürdigkeiten Leipzigs zur Verfügung. Im Hotel erwartet Sie eine herzliche und gleichwohl diskrete Atmosphäre. Unser individueller Service ist ganz auf Ihre Wünsche ausgerichtet und wird Ihren Aufenthalt noch angenehmer gestalten. Nicht zu Vergessen unser ursächsischer Charme, den wir für Sie immer mit einem Lächeln garnieren. Mehr erfahren Sie unter www.alt-connewitz.de. Hier finden Sie Informationen zu allen gebotenen Leistungen und zudem interessante Paketpreise.



Besonderes in der Region
Dem Kulturliebhaber bieten Oper, Gewandhaus, Kleinbühnen und Kabarett erfüllte Stunden voller Hochgenüsse. Auf Goethes, Schillers und Bachs Spuren wandelt man vorbei am Altwen Rathaus, der Alten Handelsbörse, dem Auerbachs Keller, der Thomaskirche und den wiederentstandenen Patrizierhäusern. An der Nikolaikirche nahm die friedliche Revolution zur Einheit Deutschlands ihren Anfang. Auf Leipzigs Kanälen erfährt man bei entspannter Gondelfahrt mehr über Klein-Venedig. Deutschlands größtes Monument, das Völkerschlachtendenkmal ist immer einen Besuch wert.  Des Nachts locken unzählige Bars, Cafés und Kneipen zum Drallewatsch.